Schlagwort-Archiv: web

Klassenfahrt ´09 – Auf zum Schaf nach Wiesbaden

@stijlroyal feiert, da dürfen die Berliner nicht fehlen!
Daher fahren wir mit der Deutschen Bahn AG, Handies, Ladegeräten und reichlich Alkohol am 1. August nach Wiesbaden, zeigen den Hessen wie man Party macht und fahren am 2. August wieder zurück.

Wie allgemein bekannt machen solche Ausflüge in der Gruppe noch sehr viel mehr Spaß. Ganz zu schweigen von den Gruppentarifen….

Wenn Ihr also genauso durchgeknallt seid wie wir, dann meldet euch bis Montagmorgen bei @horax oder @tobetop per DM.

Wir koordinieren die Ticketbuchung für die Bahn und geben Ort und Zeit für die Abfahrt bekannt. Was kostet der Spass: ca. 100,- pro Person in der 2. Klasse. Da das kein Pappenstiel ist und wir aufgrund der kurzen Zeit wohl vorstrecken müssen, bitten wir nur um VERBINDLICHE Anmeldungen!

Solltet Ihr ein Hotelzimmer benötigen, so bucht dieses bitte selbstständig.

Einen Tag aktiv werden!

Es bewegt in diesen Tagen viele Freunde und Bekannte und auch mich. Das Gesetz von Frau von der Leyen zur Schaffung von Netzsperren. mit @kmto und @dondahlmann habe ich gestern dazu eine Projektidee gehabt, von der ihr später noch hören werdet.
Und ein Teil dieser Idee ist das Aktiv werden im eigenen Netzwerk. Daher habe ich heute eine Email an Freunde, Bekannte und Familie versandt. Zum ersten Mal eine Massenemail!!!
Den Text stelle ich hiermit zur freien Verfügung und Weiterverwendung hier ein. Weiter nach dem Klick:

Einen Tag aktiv werden! weiterlesen

Social Media Gaffer

Es gibt ja wohl nichts Schlimmeres im Straßenverkehr als den Gaffer. Er sieht ein Unglück und muss erst mal anhalten und alles genau in Augenschein nehmen. Dabei hilft der Gaffer nicht die Situation zu lösen, nein, er guckt ja nur. Im Straßenverkehr läuft Gaffen normalerweise auf Riesenstaus heraus. Nicht schön und schon gar nicht hilfreich.

Nun hatten wir gestern, eigentlich gibt es ihn schon länger aber jetzt offensichtlich, mit dem Social Media Gaffer zu tun.

Social Media Gaffer weiterlesen

re:publica over, next next

next09 - Register now! So langsam treten wir in die Jahreszeit der Konferenzen ein. Nachdem die re:publica nun zu Ende gegangen ist (ich selbst war nicht drin, daher kann ich mir schwer ein Urteil bilden) folgt nun die next in Hamburg. Eine Konferenz, die sich aus einer ehemals kleinen Firmenveranstaltung von SinnerSchrader entwickelt hat. Was mir gerade durch den Kopf geht ist der Titel: „Share Economy“

re:publica over, next next weiterlesen

Ver-XING-t nochmal

Na toll, da logge ich mich heute abend in XING ein und kriege im Xing-Stream plötzlich Statusmeldungen serviert. Suuuper!

Was ist denn nur los mit den Jungs aus Hamburg? Erst fangen Sie an Werbung zu schalten, an sich nix schlimmes, nur man hätt ja vorher mal was sagen können, dann redet der Lars darüber, dass sie lauter tolle neue Features hätten.

(Wobei mir der Einschub erlaubt sei, das auch mein Chef sehr videogen rüberkommt, im Gegensatz zu so manchen Fotos ;-)

Ver-XING-t nochmal weiterlesen

Seesmic

Fange gerade an, ein wenig mit Seesmic rumzuspielen…

Sehe bisher noch nicht ganz den Nutzen, da die Spontaneität von textbasierten Microsystemen doch ein wenig verloren geht. Okay mein alter Läppi kommt auch ohne Cam und Mikro, dass mag ein wenig den Spass verleiden.

Auch die Networkingoption ist aktuell noch sehr grottig…aber man ist ja auch noch Pre-Alpha.

Vielleicht bekomm ich demnächst noch ein paar Invitation Codes. Gebe dann Laut ;-)

Serchilo

Der Berliner Webmontag zeichnet sich dadurch aus, dass man hin und wieder echte Perlen dort findet.

So war es auch diesmal, als Georg Jähnig sein Projekt Serchilo vorstellte. Es handelt sich um eine Suchmaschine, die mit Hilfe von Kürzeln auf andere Seiten zugreift, unter anderem Google oder auch die Deutsche Bahn. Sprich: durch einfaches Eingeben nach der dokumentierten Syntax kann man sich eine Menge Klickerei in Webseiten sparen. Das richtig Tolle, man selber kann die Suchen mit gestalten, da Sie aus einem WIKI befeuert werden.

Ich fands so gut, dass ich´s mal an einen Alpha-Blogger weitergeleitet habe. Mal sehen, ob er ein Feature macht… ;-)