Serchilo

Der Berliner Webmontag zeichnet sich dadurch aus, dass man hin und wieder echte Perlen dort findet.

So war es auch diesmal, als Georg Jähnig sein Projekt Serchilo vorstellte. Es handelt sich um eine Suchmaschine, die mit Hilfe von Kürzeln auf andere Seiten zugreift, unter anderem Google oder auch die Deutsche Bahn. Sprich: durch einfaches Eingeben nach der dokumentierten Syntax kann man sich eine Menge Klickerei in Webseiten sparen. Das richtig Tolle, man selber kann die Suchen mit gestalten, da Sie aus einem WIKI befeuert werden.

Ich fands so gut, dass ich´s mal an einen Alpha-Blogger weitergeleitet habe. Mal sehen, ob er ein Feature macht… ;-)

2 Gedanken zu „Serchilo“

  1. hmm, ja ähnlich würd ich sagen. Aber das WIKI hinten dran macht es meines Erachtes etwasd übersichtlicher. Und du kannst dir damit ein eigenes Profil erstellen. Aber es scheint doch ganz klar ein trend zur commandozeile erkennbar.

Kommentare sind geschlossen.