popsplits

Wenn man in Berlin eine Umfrage starten würde, welchen Radiosender man denn so hört, so würden man bei der Gruppe der 30-Jährigen vermutlich sehr oft "radioeins" genannt bekommen.

Eine löbliche Ausnahme ist dieser Sender, da er meines Wissens auf die Musikrotation verzichtet, die sonst landauf-landab praktiziert wird. Für Menschen außerhalb der rbb Sendereichweite übrigens auch per Stream zu genießen.

Ein Kleinod dieses Senders ist eigentlich jedem Hörer ein Begriff: Die popsplits

Hier werden die Geschichten hinter den Liedern erzählt. Mal lustig, mal traurig, mal weltbewegend und mal im kleinen. Aber immer kurz und prägnant!

Daher freute es mich doch heute sehr, als ich entdeckte, dass der rbb dieses aufgegriffen hat und jetzt popsplits im Fernsehen macht! *freu*

Mein Einstieg zu "MFG" von den "Fanta 4" war dann auch direkt ein guter. Und ja, ich kann mir gut vorstellen, wie dass auf dieser Fahrt in dem Wohnmobil abgegangen ist.

Meiner Meinung nach könnte man aber auch nochmal die Sendezeit optimieren, da 15 Minuten eigentlich überall reinpassen und Freitag um Mitternacht mal echt nix taugt! Und ein paar Videostreams wären auch klasse, da ich die ersten Folgen verpasst habe. ;-)

Update: man gebe mal bei der beliebten Video-Community "popsplits" ins Suchfeld ein!

2 Gedanken zu „popsplits“

  1. “…Verzeihung! Wir wollen Ihnen nicht zu nahe treten, aber kann es sein, dass Ihnen zufällig und natürlich aus Versehen ein Fehler unterlaufen ist? Nicht dass wir Ihnen etwas derartiges unterstellen wollen, nichts läge uns ferner, aber irgendwie gehts mit /%3C/u%3E/musik/suchebeitrag_jsp/activeid=26.html nicht weiter

    Vielleicht ein falscher Bookmark???

    Oder war’s gar nicht Ihr Fehler? Was haben wir falsch gemacht?…”

    ;)

  2. oha, der Herr Dodger liest meinen Blog :-D

    hmmm, stimmt

    ich krieg den Link nicht reinkopiert, warum auch immer.

    Tja, dann müsst Ihr den Stream leider selber finden, ist aber auch nicht allzu schwer…

Kommentare sind geschlossen.