Infrastruktur

Es ist schon sehr interessant, wie sich Berlin kontinuierlich weiterentwickelt. Ich hab ja schon 6 Jahre hier gewohnt und dachte, dass mir was Straßenführung und auch den öffentlichen Nahverkehr angeht so schnell keiner was vormacht, aber ich habe mich getäuscht.

So ist der untere S-Bahn Ring dank des Südkreuzes nun direkt mit dem Potsdamer Platz, dem Hauptbahnhof und dem Gesundbrunnen verbunden. Also eine Trasse mitten durch die Stadt. Und damit eine Verbindung Schöneberg-Prenzlauer Berg.

Wenn man jetzt die angegebenen 8 Minuten Fahrzeit sieht ist das schon enorm, vor allem mit den 20-25 Minuten, die man mt dem Auto benötigt, bzw. den 40 Minuten dei mit sonstigen Verkehrsmitteln zu veranschlagen sind. Respekt!

Es ist jedoch ein wenig schade, dass der Alte Bahnhof Papestrasse nun komplett verschwunden ist. Er war mir ja schon sympatisch mit der Freistiege, seinen elend langen Gängen und den zig Treppen, die man zum Umsteigen nutzen musste. Eine wilde Konstruktion, aber richtig urig.