Tobetop testet

Ja, mal wieder ein Technikspielzeug. Die Kodak Zi6!

Worum handelt es sich?

Die Zi6 ist eine kleine, handliche HD Videokamera. Sehr reduziert im Funktionsumfang und sehr einfach zu bedienen. Es gibt noch nicht einmal On-Screen Displays, die einen ja sonst immer in den Wahnsinn treiben.

Strom kommt von 2 Mignon Akkus, die in einem externen Ladegerät aufgeladen werden. Des Weiteren liegt ein Softwarepaket und diverse Anschlusskabel bei. Integriert ist ein USB-Stecker, der sich ausklappen lässt. Er flippt quasi raus.

Ich hatte die Kamera auf der Next09 dabei und habe ein paar Interviews geführt. Die Ergebnisse findet ihr hier.
Meine Beobachtungen: die HD-Qualität ist toll, ihr kommt allerdings nicht in den Genuss, da mir der Upload der großen Dateien zu lange gedauert hätte. Mikro ist gut und auch bei stärkstem Hintergrundgeräuschen versteht man die Interviewpartner. Das Display ist recht groß und gut einsehbar, allerdings geht das auf Kosten der Kameradimensionen. Ich denke, dass man auch mit halb soviel Volumen hingekommen wäre. Aber das ist eine Philosophiefrage.

Bei der Software war ich nicht so glücklich. Zum einen ist das verwendete .mov Format bei Windows immer ein Problem, zum Anderen ließ sich eine "ArcSoft"-Software nicht mehr ohne Eingriffe über RegEdit deinstallieren.

Overall aber eine gute allrounder Kamera für den einfachen und spontanen Einsatz.

Und speziellen Dank für Madlen, die sehr schnell agiert hat, so dass die Kamera pünktlich vor Ort war.