Kategorie-Archiv: Allgemein

Aus Gründen.

Diejenigen, die aus der Geschichte nicht gelernt haben, sind verdammt, sie zu widerholen. (Frei nach George Santayana)

Vor rund 70 Jahren endete der größte Irrweg, den die Menschen in Deutschland je gegangen sind. Nun gehen die ewig gestrigen, diejenigen, die ihre Angst auf alles Fremde projezieren, und diejenigen, die denken, sie wären die Guten, es aber nicht sind, zu Zehntausenden auf die Straße.

Vor knapp 65 Jahren wollte man verhindern, dass man diese menschenverachtende  Vergangenheit vergisst. Das Grundgesetz und die darin verankerten Grundrechte sind mehr als nur Gesetz, sie sind Mahnung!

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Wehret den Anfängen!

Drogen und Kino

3Sat scheint die Drogenwoche auszurufen. Gestern "Naked Lunch" und heute "Fear and Loathing in Las Vegas".

„Wir hatten zwei Beutel Gras, fünfundsiebzig Kügelchen Meskalin, fünf
Löschblattbögen extrastarkes Acid, einen Salzstreuer halbvoll mit
Kokain und ein ganzes Spektrum vielfarbiger Upper, Downer, Heuler,
Lacher … sowie eine Flasche Tequila, eine Flasche Rum, eine Kiste Bier,
einen halben Liter unverdünnten Äther und zwei Dutzend Poppers. Den
ganzen Kram hatten wir in der Nacht zuvor zusammengerafft, auf einer
wilden Höllenfahrt durch den gesamten Los-Angeles-Bezirk; von Topanga
bis Watts griffen wir uns alles, dessen wir habhaft werden konnten.
Nicht, daß wir das ganze Zeug für den Trip wirklich brauchten, aber
wenn man sich einmal darauf einläßt, eine ernsthafte Drogen-Sammlung
anzulegen, neigt man eben dazu, extrem zu werden.“

Als dein Anwalt rate ich dir den Fernseher anzuschalten!